Anmeldung JETZT ANMELDEN (Bitte Kursnummer 18-027 angeben) Weitere Kurse Gleicher KURs  im  JUNI 2018
       
       
       
 vorheriger Kurs KURS 18-067 | 19.–21. OKT. 2018 nachfolgender Kurs     Jochem Ahmanns Motiv
  3 Tage | Fr – So | 9:30 - 16:30 Uhr
Max 10 Teilnehmer
 
 Kursgebühr 280 €  
Jochem Ahmann
 
 Trenner
 
Die Mischung macht das Bild
Experimentelle Kunstwerke mit Patina & Co.
 
Kursinhalt 
Haben Sie nicht auch Lust zu malen und spielerisch zu gestalten
mit Materialien, die man nicht sofort mit Kunst verbinden würde?
Was spricht dagegen, groß- bis mittelformatige, eher informell /
abstrakte Bilder in Mischtechnik mit Spachtelmassen, Steinchen,
Sand und Erden, Acrylfarben, Wasserbeizen, Rost und Grünspan,
Schlagmetall, Reißlack oder auch mit Papiercollagen und Fotos zu
mischen? Selbstgeschnittene Schablonen, Wachs oder die
Maskierflüssigkeit „Rubbelkrepp“ helfen uns beim Bildaufbau und
eröffnen weitere fantastische Möglichkeiten. Ungrundierte, grobe
Malgründe geben die ideale Grundlage für wunderbar spontan und
frisch wirkende Gemälde.
Der kontrollierte Zufall spielt hier eine nicht unbedeutende Rolle. Oft
macht das Material, was es will und wir sind einfach nur begeistert.

Gehen Sie mit mir auf eine Abenteuerreise durch den Kosmos der
Form- und Farbwelten.

Portraitfoto Jochem AhmannLink zu Susanne Strfels Homepage  Foto: Klaus Präkelt

Geb. 1957 | 1978 - 1985 Studium an der FH für Gestaltung,
Dortmund - Diplom | Preisträger Märkisches Stipendium für
Bildende Kunst 1994 | Seit 2009 Mitglied im Deutschen Künstlerbund
| 2010 Professurvertretung an der Hochschule Bochum,
Architektur | Dozent an renommierten Akademien Europas |
Zahlreiche internationale Ausstellungen, Performances, Aktionen

Buchveröffentlichung:
"Künstlerische Veredelungstechniken" – ars momentum Verlag

 
Trenner  
 
kontakt

mailadresse kunstfabrik hannover       +49 511 90880630       Helmkestr. 5a       30165 Hannover       IMPRESSUM Kunstfabrik Hannover       Datenschutzerklärung