Kursampel    
     
Anmeldung JETZT ANMELDEN (Bitte Kursnummer 21-053 angeben) Materialliste MATERIALISTE  ZUM KURS HERUNTERLADEN
 vorheriger Kurs KURS 21-053 | 24.–26. Sept. 2021 nachfolgender Kurs        Rose-Krampe Motiv
3 Tage
Fr-So  09:30 - 16:30 Uhr
  |  max 12 Teilnehmer
 Kursgebühr     300 €  
 
Sylvia Rose-Krampe
 
 Trenner
Abstrahierte Landschaften
und abstrakte Bilder
Acryl-/Oberflächen-experimente
 
Kursinhalt 
 
Ausgangsmotiv ist die Landschaft. Formen werden gefunden. Spontan entstehen Skizzen, die in eine neue Bildwelt umgesetzt werden. Wir beschäftigen uns mit Farben und räumlicher Flächenaufteilung. Es wird gesucht, gefunden und wieder verworfen. Wir malen und übermalen. Probieren aus. Wichtiges löst sich auf. Formen ändern sich, werden ungenau und reduziert. Eine eigene Bildwirklichkeit entsteht – anders als die gesehene, die reale Landschaft. Das Augenmerk wird auf das Wesentliche gelenkt, was jeder in seiner Landschaft sieht. Es ist fast alles erlaubt, was im Malprozess geschieht: Wir waschen aus, kratzen, ritzen, malen, tröpfeln, schichten, gießen und schütten. Der Fantasie und den Möglichkeiten sind kaum Grenzen gesetzt.
Malen Sie nach eigenen Entwürfen oder lassen Sie sich bei der Bildfindung, dem Bildaufbau, den Maltechniken oder der Farbgestaltung helfen.
Ich freue mich auf drei spannende Maltage mit Ihnen. Der Kurs ist für experimentierfreudige Anfänger und Fortgeschrittene geeignet .

Portraitfoto Sylvia Rose-Krampe
www.atelier-25.de

in Hannover geboren | Fachhochschule für Kunst und Design Hannover | seit 1985 Lehrauftrag für plastisches Gestalten und Malerei | 1990 Kunstpreis der Stadt Laatzen | 1990 Mitarbeit im Vorstand des Kunstvereins Laatzen | 1991-98 Zweite Vorsitzende im Bund Bildender Künstler Hannover | 1995 Kunstpreis Stadtkulturpreis des Freundeskreises Hannover | 1996 Eröffnung der eigenen Kunstschule Heersum | 2002 Ateliergemeinschaft Heersum | 2003 Wechsel in die BBK Gruppe Hildesheim | 2013 Ateliergemeinschaft - Kunstraum-Holle-Atelier 25 | Ausstellungen im In- und Ausland | Arbeiten befinden sich in privaten und öffentlichen Sammlungen
   
Trenner  
   
   
   
   
kontakt

mailadresse kunstfabrik hannover       +49 511 90880640       Helmkestr. 5a       30165 Hannover       IMPRESSUM Kunstfabrik Hannover       Datenschutzerklärung