Kursampel    
     
Anmeldung JETZT ANMELDEN (Bitte Kursnummer 22-061 angeben) Materialliste MATERIALISTE  ZUM KURS HERUNTERLADEN
 vorheriger Kurs KURS 22-061 | 28.–31. OKT. 2022 nachfolgender Kurs        Kündahl Motiv








Buchveröffentlichung

„Senne-Aquarelle“ – Eigenverlag (erhältlich bei boesner)
4 Tage
Fr-Mo  09:30 - 16:30 Uhr
  |  max 12 Teilnehmer
 Kursgebühr     420 €  
 
Roland Kündahl
 
DAS aquarell
Weg Zwischen Realität und Abstraktion
 
Kursinhalt 
 
Einen Weg zu finden, fort von fotografischem Sehen – hin zur
Entdeckung der ureigensten Möglichkeiten der Aquarellmalerei.
Form, Stimmung und bildwichtige Elemente können und müssen
beim Malen verändert und neu gefunden werden.
"Malen, nicht abmalen" heißt die Devise. Mit den Gefühlen dessen,
was wir beim Sehen empfinden oder erträumen greifen wir durch
unseren Malprozess ein und erschaffen eine neue Realität:
Unser Aquarell!
Zu einem guten Ergebnis kommen wir, wenn wir die Hell-/Dunkel-
kontraste beachten und die Auswahl der Farben begrenzen und
diese klar und leuchtend einsetzen.
Das Weiß des Malgrundes ist unsere wichtigste Farbe.
Trauen wir uns auf neue, unbekannte Pfade: Wenn uns das gelingt,
haben wir die Chance auf ein beglückendes Aquarell-Ergebnis.
Selbstverständlich hat jede/r seinen eigenen Weg, der sich von
den anderen unterscheidet. Viele uns bekannte Aquarellisten
haben durch beharrliches Arbeiten erst mit der Zeit ihre Methode
gefunden, ihre Handschrift, an der sie sofort erkennbar sind.
Der Weg zum "besseren Aquarell" dauert ein Leben lang und
immer fortwährend. Aber ich kenne keinen leichteren Weg und
empfinde ihn als einziges großes Vergnügen. Wir sehen uns!

Der Kurs ist geeignet für motivierte Anfänger/innen und Fortgeschrittene.

Portraitfoto Roland Kündahl
 
Geb. 1942 in Fulda | Ausbildung in Lithographie | seit 1985 freiberuflich als Zeichner, Illustrator und Retuscheur | ab 1999 Kurse für Aquarell und Zeichnen im eigenen Atelier | seit 2002 ein gefragter Dozent für Aquarell an zahlreichen Akademien | erfolgreicher Buchautor
   
Trenner  
   
   
   
   
kontakt

mailadresse kunstfabrik hannover       +49 511 90880640       Helmkestr. 5a       30165 Hannover       IMPRESSUM Kunstfabrik Hannover       Datenschutzerklärung