CORONA NEWS
»CORONA-SCHUTZKONZEPT«
DIE KUNSTFABRIK DARF WIEDER ÖFFNEN!
VORBEMERKUNG
Eine Kursteilnahme ist möglich
• vollständig geimpfte Personen
• von Corona als genesen attestierte Personen
• aktuell corona-negativ-getestete Personen

Wir werden auf
Grundlage der jeweils geltenden Niedersächsischen Corona Verordnung unser Schutzkonzept anpassen!

LINK Momentanes Schutzkonzept als PDF herunterladen (Stand JUNI 2021)


arrowone ZWEIFACH GEIMPFTE PERSONEN VON CORONA GENESENE NEGATIV
AUF CORONA GETESTE PERSONEN
  Schicken Sie bitte möglichst vorab bei der Anmeldung zum Kurs die Impfbescheinigung oder eine Kopie des Impfbuches per E-Mail ans Sekretariat.

Ansonsten die Dokumente
zu Kursbeginn bitte unbedingt mitbringen.

Bei Fehlen des Dokuments wird ein negativer Test benötigt.
Schicken Sie bitte die aktuelle ärztliche Bescheinigung (nicht älter als 6 Monate) vorab bei der Anmeldung zum Kurs per E-Mail ans Sekretariat.

Ansonsten die Dokumente
zu Kursbeginn bitte unbedingt mitbringen.

Bei Fehlen des Dokuments wird ein negativer Test benötigt.
Wir benötigen von allen nur unvollständig geimpften / von ungeimpften Personen und von Personen ohne entsprechende Dokumente (siehe links) einen AKTUELLEN negativen Test VOR Kursbeginn.

Negative Tests sind (leider)
nicht mehr verpflichtend.
WIR FREUEN UNS aber sehr im Sinne des verantwortungsvollen Umgangs miteinander, wenn ein NEGATIVER AKTUELLER CORONATEST vorliegt!
(Dann bitte nicht älter als 24 Stunden).
VOR BETRETEN DER KFH-RÄUME
bieten wir allen Teilnehmer/ innen die Möglichkeit eines Selbst-Tests zum Selbstkostenpreis (ca. 5-7 €).
Falls Sie am ersten Tag des Kursbeginns einen einfachen Selbst-Test* benötigen, melden Sie sich
bitte beim Team der KFH vor Ort. Kontaktmöglichkeiten sind auf dem Plakat vor dem Eingang ersichtlich.
Ein positives Testergebnis muss die KFH dem zuständigen Gesundheitsamt inkl. der Kontaktdaten melden.
(*Getestet wird auf Corona-Virus SARS-CoV-2 gem. §5a Absatz 3 der aktuellen Coronaverordnung Nds.)
Alle AHA+L Regeln behalten ihre Gültigkeit.
Abstand / Händewaschen / in die Armbeuge husten und niesen plus regelmäßiges Lüften.
Beim Umherlaufen sowie in Küche, WC und Putzraum ist während des gesamten Kurses eine Mund-Nase-Bedeckung (MNB)
mit erhöhtem Schutz (OP-Maske oder empfohlen: FFP2-Maske) zu tragen.
AM MALARBEITSPLATZ besteht derzeit KEINE MASKENPFLICHT mehr.
Geimpfte und Genesene sind mit Getesteten gleichgestellt. Es gibt es KEINE Privilegien, Ausnahmen oder Unterschiede,
Zur Kontaktnachverfolgung werden Sie gebeten unaufgefordert zum KFH-Team zu kommen.
Hier erhalten Sie Ihre Kursunterlagen, Ihr Namensschild und wichtige Informationen zum Kursablauf.
Wer mag, kann sich optional zusätzlich via QR-Code / LUCA-App ein- und ausloggen.
Der MINDESTABSTAND von 1,5 – 2,0 m zu anderen Personen ist einzuhalten.
Alle Räume werden wir möglichst DAUERLÜFTEN. Sonstiger Ablauf: 20 Minuten arbeiten und 5 Minuten lüften im Wechsel.
DESINFEKTIONSMITTEL stehen nicht nur zur Deko da.
Nutzen Sie die Mittel auch besonders in der Küche und in den Sanitärräumen.
SANITÄRRÄUME / WC / PINSELWASCHRAUM: Hier ist jeweils maximal 1 Person pro Raum erlaubt.
Die „normalen“ Waschbecken sind keine Alternative zur Pinselreinigung oder zur Entsorgung von schmutzigen Wasserbechern
Bei WC-NUTZUNG befestigen bitte die „rote Karte“ am Türrahmen.
IN DER KÜCHE
dürfen sich max. 3 Personen mit MNB (OP-Maske oder FFP2) aufhalten. Es dürfen KEINE MAHLZEITEN eingenommen werden! Bitte machen Sie Ihre Esspausen ausschließlich am eigenen Arbeitsplatz. Alternativ können Sie natürlich aushäusig essen gehen oder ggf. die Sitzgelegenheiten im schönen Innenhof der KFH nutzen

An der Kaffeemaschine bitte immer nur 1 Person

Vor dem Gebrauch der KÜCHE bitte Hände desinfizieren!
Der Kühlschrank darf unter Einhaltung von Hygieneregeln auf eigene Verantwortung benutzt werden. Kennzeichnen Sie Ihre Getränkeflaschen, das Geschirr und mitgebrachte Behältnisse sichtbar mit Ihrem Namen. Nach dem Gebrauch bitte benutzte Küchenutensilien in die Spülmaschine stellen und NICHT per Hand abwaschen
Aus Sicherheitsgründen sollen die Arbeitstische / Rollwagen nicht verrückt werden. Sie dienen als Barriere zu anderen Personen und sorgen für den Mindestabstand der Arbeitsplätze voneinander.
ANREISE (evtl. AUS RISIKOGEBIET)
Eine Anreise außerhalb Niedersachsens und/oder einem Risikogebiet ist je nach Inzidenz und aktuellen Bestimmungen eigenverantwortlich möglich. Bitte informieren Sie sich frühzeitig, ob der Beherbergungsbetrieb Sie beherbergen kann / will / darf.
ANZAHL DER KURSTELNEHMER/INNEN
In Ihrem Kurs gibt es in der Regel bis zu 12 Teilnehmer/innen plus Kursbetreuung (KFH) und Dozent/in.
(Ausnahmen werden den Teilnehmern mitgeteilt.)
KURSZEITEN
Die im Katalog und auf der Webseite der KFH mitgeteilten Kurszeiten sind möglichst einzuhalten.
Diese liegen in der Regel von 9:30 Uhr bis 16:30 Uhr mit einer Stunde Mittagspause.
Die Ateliertüren werden ca. 60 Minuten vor Kursbeginn geöffnet.
Falls Sie vor Ort einen Selbst-Test benötigen planen Sie bitte genügend Zeit ein.
Auf „Küsschen“, Umarmen, Händeschütteln muss weiterhin leider verzichtet werden.
Lächeln ist (auch unter der Maske) immer erlaubt!
SCHLUSSBEMERKUNG:
Bei Nichtbeachtung des Schutzkonzeptes können wir Ihnen die weitere Teilnahme am Kurs verwehren.
Nicht genutzte Kurszeiten werden nicht rückerstattet, auch nicht teilweise.
Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.
gez.: Dietmar Stiller – Akademieleiter - Stand: 04. Juni 2021

 

 
kontakt

mailadresse kunstfabrik hannover       +49 511 90880640       Helmkestr. 5a       30165 Hannover       IMPRESSUM Kunstfabrik Hannover       Datenschutzerklärung